Ablauf von Sexualtherapie


#1

Hey erstmal,
ich bin Darleen,23 und neu hier. :smiley:

Ich weiß seit knapp 5 Jahren,dass ich an Vaginismus leide und möchte nun zur Sexualtherapie gehen,da das alleinige üben keinen wirklichen Erfolg bringt.
Ich kann mir allerdings noch gar nichts darunter vorstellen und hoffe deshalb auf eure Erfahrungen :blush:
Wird nur gesprochen? Übt die Therapeutin mit einem? Wie oft geht man in der Regel zur Therapie?

Natürlich würde ich das alles an der entsprechenden Stelle nachfragen,ich möchte allerdings nicht ganz uninformiert dort anrufen.

Oh und falls jemand eine gute Therapeutin in Hamburg oder Hannover kennt,wäre das super.

Ich freu’ mich von euch zu hören :slight_smile:


#2

Hallo Darleen,

ich hatte jetzt drei Termine bei der Psychotherapie. Bisher war es hauptsächlich Anamnese und Kennenlernen. Der Therapeut hat schon angedeutet, dass es später auch Übungen bzw “Hausaufgaben” geben wird.

Ich gehe da im Moment alle zwei Wochen hin, wobei der Therapeut da ganz flexibel ist. Nächste Woche wird das erste mal mein Freund mitkommen. Ob es mir etwas bringt, weiß ich noch nicht.

Der Therapeut ist an der Uniklinik Kiel.

Wünsche dir viel Erfolg

Schöne Grüße CoLa