Hallo, ich bin neu hier:)


#1

Hallo ihr Lieben,

mein Name ist Anna (29 Jahre alt) und ich leide seit ca. 2 Jahren an einem Brennen im Scheideneingang. Davor hatte ich überhaupt keine Probleme bis auf ein paar Scheidenpilzinfektionen, welche leicht behandelbar waren. Auch Sex war für mich immer sehr schön, ich hatte keinerlei Probleme wenn mein Freund in mich eindrang oder dergleichen.

Ich kann das Brennen auch sehr schwer beschreiben. In den meisten Fällen ist es ein äußerliches Brennen und hin und wieder habe ich das Gefühl, dass es in Richtung Harnröhre wandert.
Verstärkt tritt es nach dem urinieren auf.

Seit einigen Monaten bin ich bei einer TCM Frauenärztin in Behandlung. Zu Beginn hat es eine leichte Besserung gebracht aber auch nicht wesentlich, leider.

Gibt es hier eine Leidensgenossin, die ähnliche Erfahrungen hat? Was ich bis jetzt so gelesen habe, treten bei den meisten Frauen hier die Schmerzen verstärkt beim Geschlechtsverkehr auf. Bei mir treten sie auch im Alltag und unabhängig vom Geschlechtsverkehr auf.

Liebe Grüße,
Anna