Live-Call 1.9.16


#1

Hat der Live-Call stattgefunden? Ich hatte 2 Fragen gestellt, kann aber Donnerstags um 19:00 nicht am PC sitzen. Würde mir gerne die Aufzeichnung anhören!
Liebe Grüße
Natalia


#2

Liebe Natalia
ich kann den Live-Call leider auch nicht finden. Wenn du magst, kannst du auch hier deine 2 Fragen stellen und ich versuche sie bestmöglich zu beantworten. Liebe Grüße aus Leipzig, Karoline


#3

Vielen Dank, das ist aber nett!
Also es geht bei mir momentan darum, dass es nach dem Programm von Claudia Amherd ja irgentwann mit den “Partnerübungen” losgehen muss. Ich bin jetzt dabei, den 5 Dilator einzuführen. “Mühelos” geht das noch ganz und gar nicht, und er wird auch wieder “herausgedrückt” , wenn ich nicht festhalte. Aber ich denke natürlich jetzt an die nächsten Schritte!
Meine Fragen: muss es wirklich sein, das mein Mann die Dilatoren einführt? Dieser Gedanke ist mir zur Zeit noch unangenehm und ich verstehe den Sinn dieser Übung nicht wirklich! (hat wohl etwas mit Vertauen haben zu tun, schätze ich)
Und die zweite Frage die mich beschäftigt: muss man nicht irgentwann an den Punkt kommen, wo man ohne “Aufwärmtraining” von einem Dilator zum nächst größeren u.s.w gleich sofort den größten Dilator einführen kann??
Wie soll man sonst “normalen” GV haben?


#4

Hallo Natalia,

wenn du den 4. Dilator problemlos einführst und du auch schon den 5. Dilator probierst, dann wäre es tatsächlich Zeit für Partnerübungen. Wenn du es dir gar nicht vorstellen kannst, dass dein Partner die Dilatoren einführt, dann macht das natürlich auch wenig Sinn. Ihr solltet trotzdem Sensate Focus machen, vielleicht könnte er seinen Finger einführen und du spürst was im Beckenboden passiert. Du kannst auch den 4. tw. 5. Dilator einführen, z.B. in der Haltung “Woman on Top” und danach versuchen dich ganz behutsam auf den Partner (Penis) hinunter zu lassen. Immer Sensation Scale beachten. Die Partnerübungen sind dazu gedacht, dass du lernst einzuführen, auch wenn der Partner da ist und auch auch um Kontrolle abgeben zu können.
Zur 2. Frage: Ja, man koppelt alle Bausteine dann voneinander ab und führt auch irgendwann keine Dilatoren mehr ein. Du solltest trotzdem regelmäßig Beckenbodenübungen (2-3/ Wo 10 Min) und PMR machen. Ich hoffe das hilft dir erst einmal.
Liebe Grüße, Karoline


#5

Ich danke die sehr für deine Antwort!


#6

Gern :slight_smile: Ich hoffe es hilft dir weiter.


#7

Ja, es hilft mir weiter! LG Natalia


#8

Der Live Call am 1.9. hat nicht stattgefunden. Der nächste Live Call findet am Donnerstag 13.10. statt. Da kann ich deine Fragen gerne beantworten (Karoline hat dir aber auch schon perfekt geantwortet :slight_smile: