Mal wieder jemand neues


#1

Hallo,

nachdem ich mich schon seit Jahren frage, was mit mir los ist, bin ich vor Kurzem auf das Thema Vaginismus gestoßen und finde mich in vielen - wenn auch nicht in allen - Problemen, die Betroffene beschreiben, wieder.

Angefangen hat es, als ich mit 11 zum ersten Mal versucht habe, einen Tampon zu benutzen. Ich habe es nicht mal ansatzweise hinbekommen. Sämtliche gut gemeinte Ratschläge wie “einfach ein bisschen die Richtung ändern, dann klappt das” haben mir nichts gebracht, weil ich nicht mal die Spitze des Tampons einführen konnte. Im Laufe der Jahre hab ich es immer mal wieder versucht, aber jedes mal mit dem gleichen Ergebnis. Es fühlt sich an, als wäre da ein Widerstand, und wenn ich dagegen drücke, tut es weh. Auch meinen Finger konnte ich noch nie einführen.

Was meine Situation von allen Erfahrungsberichten, die ich bisher gelesen habe, unterscheidet, ist die Tatsache, dass das Ganze für mich kein sexuelles Problem ist. Ich bin lesbisch und habe deshalb sowieso kein Interesse an vaginalem Sex mit einem Mann.
Trotzdem finde ich es aber belastend, keine Tampons benutzen zu können, weil ich Binden schon sehr unpraktisch und auch unangenehm finde. Außerdem wurde ich mit meinen 19 Jahren noch nie von einem Frauenarzt untersucht, obwohl das sicher mal nötig wäre. Aber ich habe einfach zu große Angst davor, Schmerzen zu haben und mit meinen Problemen nicht ernst genommen zu werden, wovon ja leider auch schon viele berichtet haben.

Was ich mir von diesem Forum erhoffe, weiß ich selber nicht genau, aber ich fand es auf jeden Fall interessant und werde mich auch noch ein bisschen mehr durch die ganzen Themen lesen. Vielleicht finde ich ja Anregungen, die mir auch weiterhelfen.
LG, Jana


#2

Hallo Jana!

Auch wenn sich Dein Hauptziel von dem der meisten hier unterscheidet, kannst Du sicherlich viele Tipps bekommen. Das Training mit den Dilatoren beipsielsweise zielt ja auch darauf, dass das Benutzen von Tampons und gyn. Untersuchungen möglich werden. Die meisten üben nach dem Buch von Claudia Amherd und mit Dilatoren.

LG und viel Spaß beim Stöbern :slight_smile:
Cecil