Partner zeigt kein Verständnis... Ganz neu im Thema


#1

Hallo,

ich bin ganz neu hier und auch ganz neu im Thema Vaginismus. Ich hatte schon früher ab und an Schmerzen beim Sex - “nur” so 5-6 Stöße beim ersten eindringen, daher habe ich das nicht so ernst genommen. Bei neuen Partnern habe ich mir eingeredet, der Penis sei zu dick für mich oder oder oder. Dadurch das es nur am Anfang war/ist und der Sex mir nach dem Schmerz Spaß macht und gefällt, habe ich es immer irgendwie einfach in Kauf genommen.

Jetzt habe ich seit 3 Monaten einen neuen Freund und wir haben bisher auch regelmäßig miteinander geschlafen. Jetzt ist mir zum ersten Mal aufgefallen, dass ich wirklich bei jedem Sex mit ihm zu Beginn Schmerzen habe, also habe ich das ganze mal gegoogelt und mir viel über Vaginismus durchgelesen. Daraufhin habe ich ihm davon erzählt. Er wusste, dass ich Schmerzen habe am Anfang, ihm war aber nicht bewusst das es jedesmal so war. Jedenfalls hat er sofort alles persönlich genommen. Ich würde ihn sexuell nicht attraktiv genug finden und und und. Ich habe versucht ihm zu erklären das es nicht so ist. Aber dann fing er an, dass ich ja auch nie Lust auf ihn hätte (stimmt nicht, allerdings geht die Initiative natürlich selten von mir aus). Dann hat er noch andere Sachen auf den Tisch gebracht, die ihm fehlen oder die er gerne hätte.

Jetzt fühle ich mich mit dem Problem irgendwie völlig alleine gelassen und zusätzlich eigentlich noch unter Druck gesetzt. Informiert hat er sich auch kein Stück darüber (was mir wirklich sehr viel bedeuten würde). Ich weiß momentan gar nicht wohin mit mir und wie ich mit der Situation umgehen soll. Hat jemand ähnliche Erfahrungen und/oder Tipps?